Sprachen lernen: Zeitungen und Zeitschriften

Sprachen lernen: Zeitungen und Zeitschriften. Lesematerial gibt es viel. Wenn man eine Sprache erst lernt, ist es sinnvoll eine spezielle Zeitung oder Zeitschrift für das Lesen. In diesem Beitrag werden auch online Zeitungen besprochen.

Spotlight für Alteingesessene

Die Zeitschriften des Spotlight Verlages sind sehr verbreitet und existieren schon sehr lange. In vielen Kursen werden die Zeitschriften zum Deutschlernen genutzt. Spotlight ist gleichermaßen die gleichnamige Englisch Zeitschrift. Business Spotlight, wie es der Name schon sagt, hat Business English Inhalte. Adesso Italienisch, Écoute Französisch, Ecos Spanisch und Deutsch Perfekt Deutsch als Fremdsprache (DaF). Die optische Anschaulichkeit ist beim Spotlight Verlag klar gut! Angebot wie Audio-Trainer, Sprachmagazin und Übungsheft runden das Angebot ab. Sprachen lernen: Zeitungen und Zeitschriften.

Deutsche Welle für vielseitige

Die Deutsche Well ist der Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland. Es wird in 30 Sprachen, wie Deutsch, Deutsch als Fremdsprache (DaF), Türkisch, Englisch, Chinesisch, etc. gesendet. Die Themen sind in den jeweiligen Sprachen auf das jeweilige Land angepasst, aber es gibt gleichfalls relativ viele deutsche aktuelle Themen. Zudem sind u. a. Kategorien Welt, Wirtschaft, Kultur, Wissen & Umwelt, Sport.

Es gibt übrigens eine Sparte namens Deutsch XXL.

Sprachen lernen: Zeitungen und Zeitschriften

Die Sprachzeitung – Revista de la Prensa

In diesem Zeitungsformat werden authentische, sprich aktuelle Themen aus führenden Zeitungen der entsprechenden Länder als zudem Artikel der Redaktion des Verlages veröffentlicht. Die Sprachzeitung veröffentlicht Presse und Sprache für Deutsch als Fremdsprache (DaF), was oft mit DaF abgekürzt wird (B1 – C2), Revista de la Prensa für Spanisch (B1 – C2), World and Press für fortgeschrittenes Englisch mit amerikanischen und britischen Englisch (B1 – C2), Read On für einfaches Englisch (A2 – B1) und des Weiteren Revue de la Presse für Französisch (B1 – C2). Am Ende jeden Artikels werden Begriffe geklärt, was nachschlagen erübrigt. Es werden Buchtipps, Interviews, Länderkennung angegeben (beispielsweise Argentinien bei Revista de la Prensa für Spanisch), Linktipps und darüber hinaus ein Zeichen für leichte Sprache für ungewohnte Lerner. Teils ist das Medium selbstverständlich in der online Version erhältlich. Weiters Die Sprachzeitung hat interessante Rubriken. Leben in Deutschland, leichtes Deutsch (DaF), Wirtschaft & Umwelt, Kultur & Medien, u. Ä. Erschrecken Sie nicht.

Eine Ausgabe ist ca. nur 12 Seiten lang, aber es geht schließlich um Qualität, die hier vorliegt, nicht um Quantität. Attraktive Bestellmöglichkeiten, wie Probe-, Schnupperabo oder Einzelheftbestellung.

Probeexemplare bestellen

Nachrichtenleicht.de

Nachrichtenleicht ist ein prägnanter Name. Thematisiert wird der Nachrichten-Wochen-Rückblick in einfacher Sprache. Es gibt, wie beim vorherigen Medium, nur wenige Artikel, doch diese sind sehr gut zum Deutschlernen! Die Rubriken sind nach Farben kategorisiert Nachrichten, Kultur, Sport und schließlich Vermischtes. Am Ende eines jeden Artikels werden Schlüsselwörter auf Deutsch erklärt. Genauso ein Reiter mit dem Namen Wörterbuch ist vorhanden. Ein Sprecher oder eine Sprecherin lesen den Nachrichtenartikel extrem langsam. Von Lernern bekam ich dazu ein sehr positives Feedback. Großer Vorteil: Man kann mitlesen.

Nachrichten leicht ist ein Angebot der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion.

Für Podcast-Lieber gibt es eine gute Nachricht. Sie können unterwegs oder zu Hause den Podcast von Nachrichtenleicht hören.

Sprachen lernen: Zeitungen und Zeitschriften

Vitaminde.de für das Auge

Vitamin D, ohne e am Ende, ist eine Vitamingruppe. Hier ist die Rede von einem Journal, das es allerdings nur in der Printversion gibt, zum Deutschlernen. Um genau zu sein richtet sich die Zeitung an junge Deutschlerner im Ausland und Sprachlehrer. Themen sind Jugend, Landeskunde, Schule, Studium, Gesellschaft, Kultur sowie Trends in Deutschland zu guter Letzt. Ebenso hat man bei Vitamin de die Möglichkeit zum Heft passende Audios und Arbeitsblätter zu nutzen.  

Der Verein vitamin de e. V. ist Herausgeber des Journals und bietet ferner ein nettes Deutschland Quiz an.

Leseprobe

Klar & Deutlich für Spaß am Lesen

Der Herausgeber der Zeitung Klar und Deutlich ist der Spaß am Lesen Verlag und wird unter anderem vom bpd (Bundeszentrale für politische Bildung) kostenfrei vertrieben. Sprachen lernen mit Zeitungen und Zeitschriften.

Hier kann man die leicht lesbare Zeitung runterladen. Die Printversionen sind oftmals vergriffen (nicht mehr verfügbar).

Zeitung Klar und Deutlich Wonderlanguages“Klar & Deutlich ist eine Zeitung, die in einfacher Sprache geschrieben ist. Sie ist verständlich für alle – ebenso für Menschen, denen das Lesen schwerfällt. Das bedeutet: Die Zeitung enthält kaum Fremdwörter oder Fachbegriffe. Sind sie unvermeidlich? Dann werden sie erklärt. Die Schrift ist größer als in „normalen“ Zeitungen. Die Sätze sind kürzer. Wobei keine Begriffe in anderen Sprachen erklärt werden, was das Leseverständnis stark fördert. Außerdem ist das Layout besonders übersichtlich. Zeitung hilft ungeübten Lesern beim Lesenlernen. In ihr finden Sie Themen, die aktuell sind sowie viele Menschen beschäftigen. Das tun die Zeitungsmacher so verständlich wie möglich – damit Menschen trotz Leseschwäche mitreden können! In dieser Ausgabe vom Juni 2016 finden Sie gleichermaßen vier zusätzliche Seiten, die von der bpb gemacht wurden. Sie Informieren in einfacher Sprache über Politik. Schwerpunktthemen sind die Präsidentenwahl in den USA und Flucht und Asyl.” Zusätlich bilden die letzten Seiten Extra Rubriken.

 

Ein Überblick zu den genannten Medien

Material Übersicht zum sprachenlernen Wonderlanguages

Sprachkurse bei Wonderlanguages

10 Tipps um eine Sprache zu lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.